Referenzen

STIR®-Durchlaufofen zum Erwärmen von Papierlaminat

Scheibenberg

STIR®-Durchlaufofen zum Erwärmen von Papierlaminat

  • Erwärmung von Hartpapierverbundwerkstoffen in einem Durchlaufofen von 20°C auf 220°C durch einseitige Bestrahlung
  • vorherige Ofenanlage mit 60 Einzelstrahlern wurde komplett durch einen Durchlaufofen mit drei elektrischen STIR®-Strahlermodulen ersetzt
  • Anordnung von drei STIR®-Modulen im Durchlaufofen; aktive Größe von je 1230mm x 400mm
  • Jedes STIR®-Modul hat 6 mit Funktionskeramik beschichtete Emitter
  • Bei einer Steigerung der Produktivität um 25% konnte die elektrische Anschlussleistung im Vergleich zur Altanlage auf 50% gesenkt werden.

Schüco PWS GmbH & Co. KG, Weißenfels

Lackfolien-Erwärmung; lageunabhängige SIP-Strahler

  • Vorwärmung der Lackfolien, die danach auf PVC-Folien aufgetragen werden
  • Installation von 20 SIP-Strahlern mit zusammen 20kW Leistung
  • Verbesserte Prozessqualität durch die Folienerwärmung

Dr. Barbara Sieczkowska

Kleben als zukunftsweisende Technologie

Kleben ist eine Herausforderung der Zukunft in fast allen industriellen Bereichen, insbesondere in der Photovoltaik- und Automobilbranche, und kann die herkömmlichen Verbindungsverfahren wie das Schweißen, Nieten oder Schrauben ergänzen oder ersetzen.

Die Klebetechnik erlaubt es wie kein anderes Verfahren, unterschiedlichste Materialien dauerhaft zu verbinden, ohne die Fügeteile zu beschädigen und dadurch ihre Stabilität zu beeinträchtigen. Des Weiteren handelt es sich beim Kleben um eine schnelle und kostengünstige Alternative, die wirtschaftlichen Interessen entgegenkommt.

Kleben mit STIR® ist eine neue Dimension der Klebetechnologie, die diese Anforderungen erfüllt und die Vorzüge der Infrarotwärme mit den chemischen Molekülstrukturen des Klebstoffes in Einklang bringt. […]

Thermische Bearbeitung von Klebstoffen mit STIR®

STIR® ist im Vergleich zur herkömmlichen thermischen Bearbeitung von Beschichtungen und Kunststoffen, darunter von Klebstoffen, mit Konvektionswärme KV und klassischem Infrarot IR effektiver, da das Absorptionsvermögen der chemischen Moleküle im Produkt weitgehend dem Emissionsspektrum von STIR® entspricht. Damit kann die Erwärmung oder Aushärtung gegenüber den derzeit eingesetzten Technologien ohne Qualitätsminderung beschleunigt werden. Der Zeit- und Energieaufwand kann von 100 % auf 50 …< 10 % reduziert werden. […]

…nachzulesen bei:

application/pdf STIR®-eine neue Dimension des Klebens (540,6 kB)

nach oben